Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt.

Elektrisch geschweißte Gitter-Paneele

Bei der Herstellung von elektrisch geschweißten Gitter-Paneelen werden Spezialprofile an Stützen, die einen Winkel von 90º bilden, angeschweisst.

Dank Verwendung der modernsten Schweißtechnologie erhält man eine exakte Schrittweite zwischen den Profilen, eine Gitterstruktur mit außerordentlicher Festigkeit und hoher Tragfähigkeit.

Die uns zur Verfügung stehenden innovativen Lösungen bieten folgende Vorteile:

  • Die Möglichkeit, hochpräzise Qualitätskontrollen an den ausgeführten Schweißungen durchzuführen.
  • Die Möglichkeit, verschiedene Arten von Stützen zu verwenden.
  • Die Möglichkeit, verschiedene Abstände zwischen den Stützen innerhalb des gleichen Gitters zu wählen.
  • Die Möglichkeit, verschiedene Profile zu verwenden.
  • Die Möglichkeit, verschiedene Schrittweiten innerhalb des gleichen Gitters zu wählen.
  • Die Möglichkeit, extrem flache Gitter herzustellen (d.h. Abwesenheit von Welligkeiten der Profile zwischen den Stützen).

Zylinderförmige Gitter

Die Herstellung von zylinderförmigen Gittern besteht darin, die Profile auf spezielle Art spiralförmig aufzuwickeln und sie gleichzeitig an die Stützen, die sich entlang der Achse des Zylinders befinden, anzuschweißen. Diese Technologie erlaubt es, elektrisch geschweißte, sehr resistente Gitter, die den Anforderungen an eine hohe Genauigkeit der Schrittweite genügen, herzustellen.

Der Einsatz dieser modernen Schweißtechnik bietet folgende Vorteile:

  • Die Möglichkeit, beliebige Abstände zwischen den Stützprofilen zu wählen
  • Die Möglichkeit, exakte und reproduzierbare Schrittweiten zu erhalten.
  • Die Möglichkeit, Gitter nach Wunsch des Kunden herzustellen.

Auf elektrisch geschweißte Gitter basierende Produkte

Flache Gitter
Die flachen Gitter bestehen aus elektrisch geschweißten Paneelen mit für die Montage angepassten Rahmen.

Abhängig von der Art der Arbeit, können sie folgendermaßen eingeteilt werden:

 

Dynamisch arbeitende Gitter:

  • Module für die Montage in Vibrationssieben.
  • Diese Gitter benötigen eine angemessene, der vorhandenen Last angepassten Verstärkung.
  • Diese Gitter benötigen auch angemessene Beschläge, die eine korrekte Befestigung an den Rahmen des Siebes gewährleisten und ihre Lebensdauer verlängern.

 

Statisch arbeitende Gitter:

  • Diese Gitter können ohne besondere Verstärkungen als Bodengitter oder als Behälter in Tanks, Rückhalte- und Sammelflüssigkeitsbecken verwendet werden.

 

Gebogene Gitter
Gebogene Gitter werden vor allem für die Entwässerung und Trennung von festen Partikeln von der Flüssigkeit verwendet. In Abhängigkeit von der Art der Arbeit, unterscheidet man zwischen Schwerkraft-Gittern und Druck-Gittern.

Vorteile der gebogenen Gitter:

  • Regelmäßigkeit der Zufuhr von Material zu den Gittern (Nutzung der gesamten Oberfläche der Gitter).
  • Hohe Speisegeschwindigkeit der Gitter mit Material.
  • Verbesserte Sortierung und Effizienz (dank Verwendung von Gittern mit an angemessen geneigten Stützen angeschweißten Profilen).

 

Kanalförmige Gitter
Im Allgemeinen benutzt man die kanalförmigen Gitter als Böden von Förderschnecken, die, zusätzlich zum Transport des Materials, dieses auch Trocknen oder Trennen.

 

Konische Gitter und Körbe
Die konischen Gitter und die konischen und zylindrischen Körbe werden vorwiegend in Entwässerungszentrifugen verwendet. In Abhängigkeit von der Art der Arbeit, können sie folgendermaßen unterteilt werden:

 

Dynamisch arbeitende Gitter und Körbe:

  • Für alle Arten von Zentrifugen.
  • Sie bestehen aus einer selbsttragenden Struktur aus Rippen und Ringen. Diese Struktur ist ein fester Bestandteil dieser Gitter und Körbe. Am Ende der Nutzungszeit muss der gesamte Korb ersetzt werden.
  • Ohne Stützstruktur.
  • Als integrierte Elemente von multifunktionalen Tragkonstruktionen, bei denen nur die integrierten Elemente ersetzt werden müssen.

 

Statisch arbeitende Gitter und Körbe:

  • Konische, statische Gitter.
  • In Rohrfiltern eingebaute Filtrationsgitter.

 

Andere
Auf Anfrage.

Anwendungen

Gas- und Ölindustrie
Produktion von Kraftstoffen und Schmiermitteln.
Entschwefelung.
Erdgas-Trocknung.
Regeneration von Katalysatoren.
Katalytischen Reaktoren.
Schutz von Zubehörteilen und Kompressoren.

Chemische Industrie
Umwandlung von Farben und Lacken.
Umwandlung von chemischen Produkten.
Umwandlung von Polymeren.
Reinigung von Kalium.
Reinigung von Phosphaten.

Bergbau
Kohlenanreicherung.

Lebensmittelindustrie
Extraktion.
Wirbelbetten.
Absorption.
Adsorption.
Trennung.
Trocknung.

Papier – und Zelluloseindustrie
Beschichten.
Mischen.
Dehydration.
Veredlung.

Wasserwirtschaft
Trinkwasseraufbereitung.
Abwasseraufbereitung.
Industrielle Wasseraufbereitung.
Ionenaustauschsäulen.
Entsalzung von Meerwasser.
Bewässerung.

Energiewirtschaft und Ausbeutung
von Bodenschätzen
Wassernutzung.
Ölförderung.
Erdgasförderung.
Recycling.